Woher kommt Dingsbums?

Dingsbums, Dingsda, … Wörter, welche es in den Duden geschafft haben. Jeder kennt die Bedeutung, aber woher stammt das Wort Dingsbums? Die Herkunft und der Ursprung bleibt ungewiss.

Eine Diskussion über dieses Thema mit FrauDingsda (w, 31) und Tr_ll (m, 31) an einem Freitag Abend:

Tr_ll
Gut, das du dich nicht FrauDingsbums genannt hast. Ich frag mich, wie deine Mails wohl aussehen würden!

FrauDingsda
Da hatte ich tatsächlich auch drüber nachgedacht, aber dann kam mir der gleiche Gedanke wie dir!

Tr_ll
Ich frag mich grad woher Dingsbums kommt…

FrauDingsda
Ich habs rausgefunden

Tr_ll
Ich nicht
Hab auch gerade recherchiert. Keine einigkeit über die Herkunft

FrauDingsda
Also ich habe etwas wenig schmeichelhaftes gefunden, von dem ich hoffe, es ist ein Scherz.

Tr_ll
Macht mich jetzt aber neugierig
Dings da steht für eine Sache oder einen Ort als Objekt, das mal klar

FrauDingsda
Du scheinst ein Fuchs zu sein!
Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wofür bums steht….mhm..

Tr_ll
Liebe FrauDingsda, das bums wie´s gedacht ist und das bums an das wir beide denken, sind bestimmt zwei unterschiedliche Dinge!
Ich fand bums als Aha Moment interpretiert am logischsten.
Was ein Satz!

FrauDingsda
Ich versteh dich! Bums ist eindeutig lautmalerisch gemeint.


Fazit; Dingsbums ist eindeutig zweideutig.

… Fortsetzung folgt wohl eher nicht.


Zitate zum Thema

  • Seitdem ich das Wort Dingsbums kenne, kann ich alles erklären
  • Wie nennt man Sex mit Möbelstücken? Dingsbums
  • Dingsbums stammt ab von Bums-Ding